Rumänien Januar 2020: VW Touareg unter den Top 10 im Markt - Minus -10,5%

Der VW Touareg bricht in die rumänischen Top 10 ein. Bild eblogauto.ro

Der rumänische Neuwagenmarkt rutscht im Januar im Jahresvergleich um -10,5% auf 12.489 Einheiten ab. Der einheimische Marktführer Dacia (-32,2%) zahlt im Januar 2019 den Preis einer ungewöhnlich hohen Punktzahl vor einem Jahr und fällt auf 28,6% gegenüber 31,1% im GJ2019. Volkswagen (+69,7%) und Hyundai (+48,8%) weisen dagegen hervorragende Zuwächse auf und passen beide in die Top 5, wobei Mercedes (+51,1%) auf Platz 8 klettert. Aber Ford (-40,6%) und Nissan (-24%) werden in den restlichen Top 10 hart getroffen. Weiter unten Porsche (+725%), Mini (+120%), Citroen (+96,4%), Fiat (+82,7%), Peugeot (+48,8%), Jeep (+40,9%), Kia (+39%) und Mitsubishi (+21,6%) stechen Opel (-63,9%), Volvo (-59%) und . heraus Honda (-48,1%) implodiert.

Modellmäßig hat der Dacia Logan (-51,5%) den 185. ) – sogar mehr als im Vorjahr – und der Dacia Duster (-11,1%). Auch der Skoda Octavia (+34,4%) und der Hyundai i20 (+32,4%) legen in den restlichen Top 10 fantastische Zuwächse vor, aber keiner ist so spektakulär wie der VW Touareg (+357,4%), der seine Verkäufe im Januar 2019 fast verfünffachte und dank einer neuen Generation, die plötzlich auf Lager ist, in die Top 10 auf Platz 10 einbrechen. Die Touaregs .

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here